Das Labor für Digital Engineering of Mechatronik Systems und PLM an der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Simulation Autonomer-Transport-Systeme mit MBSE mit der Möglichkeit zur Promotion

Kennziffer: 06-12-18

in Vollzeit mit 32,08 Std./Wo.

 

 

Ihre Aufgaben

■ Erforschung formaler Beschreibungen von Situationen und Entwurf geeigneter Lern- und Inferenzverfahren von autonomen Transport-Systemen (In- und Outdoor Systeme)

■ Mitarbeit an der Realisierung von Simulationen robuster automatisierter Fahrfunktionen und Robotik auf Basis Model Based Systems Engineering (MBSE)

■ Einsatz von Ansätzen der künstlichen Intelligenz im Bereich Absicherung autonomer Fahrfunktionen

■ Entwurf geeigneter Experimente und Umsetzung auf virtuelle Versuchsträgern mit realen Datensätzen (Autonome Roboterfahrzeuge)

■ Entwicklung von Lösungsansätzen für die Anbindung der relevanten Fahr- und Sensorfunktionen mit der erforderlichen Kontextinformationen (Straße, Ampel und andere logischen Informationen)

■ Entwicklung und Anwendung von systemtechnischen Ansätzen (z.B. MBSE, Systems Engineering, SysML, V-Modell)

 

 

Ihr Profil

■ Abgeschlossenes Studium auf Masterniveau in Informatik, Elektrotechnik oder in einem verwandten technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang

■ Kenntnisse im Bereich Systems Engineering, MBSE,

■ Kenntnisse kognitiver Systeme, der Robotik

■ Gute Kenntnisse der Programmiersprachen C++ und Python und Mathlab/Simulink.

■ Gute Kenntnisse gängiger Software-Frameworks, Simulationssysteme für Fahrfunktionen autonomes Fahren

■ Selbstständiges Arbeiten

■ Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse

■ Motivation und Engagement

■ Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten und Mitwirkung bei der Gestaltung von Forschungsvorhaben und Forschungsarbeiten.

■ Begeisterungsfähigkeit

 

 

Wir bieten Ihnen

■ Einen bis zum 31.05.2020 befristeten Arbeitsvertrag

■ Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L

■ Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage

■ Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung

 

 

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

 

Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen/technischen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen.

 

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, einen abweichenden Teilzeitanteil einzubringen.

Kandidatinnen und Kandidaten mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige

Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Portal unter

https://stellen.hm.edu/jobposting/0df86c7d6234ec30199c5634f306c623c309d511

 oder postalisch bis zum 10.07.2018.

 

Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter unserer Bewerberhotline gerne zur Verfügung: Tel.: 089 1265-4845

 

Fachliche Fragen an: Herrn Prof. Dr. Vahid Salehi, Tel.: 089/1265-1635

 

 

Hochschule München, Organisation und Personal, Lothstraße 34, 80335 München


www.hm.edu